office@fensterscout.at
+43 1 278 00 00

Verbund-Sicherheitsglas | VSG

VSG ist die Abkürzung für Verbund-Sicherheitsglas. Hierbei handelt es sich um ein speziell angefertigtes Glas, welches das Verletzungsrisiko im Falle eines Bruchs erheblich reduziert.

Mittels einer speziellen Folie werden die einzelnen kleinen Splitterteile, die bei einem Glasbruch entstehen, aneinander gebunden. Dieser Vorteil wird auch standardmäßig in der Automobilbranche für Windschutzscheiben genutzt.

VSG hat zudem eine bessere Resttragfähigkeit als herkömmliches Fensterglas. Dadurch erzielen auch zum Teil zerstörte Scheiben eine Schutzwirkung.

Einbruchschutz

Verbund-Sicherheitsglas (VSG) erschwert das Durchdringen des Fensters und wird auch im Einbruchschutz verwendet. Durch die Verwendung von dicken Innenfolien und Gläsern entsteht das sogenannte Panzerglas.

Schallschutz bei VSG

Fenster mit Verbund-Sicherheitsglas bieten einen besseren Schallschutz als herkömmliche Fenster. So dämmt ein VSG mit 3mm Glas + Folie + 3mm Glas den eintretenden Schall viel stärker als ein einzelnes Glas mit 6mm Stärke.

Mehr zum Thema Schallschutz finden Sie hier.

Ihre Fenster können Sie bei Fensterscout in verschiedenen VSG-Ausführungen bestellen. So können Sie das VSG wahlweise innen, außen oder beidseitig konfigurieren.

Preise für Fenster mit Verbund-Sicherheitsglas können Sie mit dem Fensterscout-Konfigurator berechnen.